Logo Lexas Forex Information
  
 

Navigationslinks überspringenLexas.BIZ > Länderlexikon > Alle Staaten in Europa > Estland

Lexas Länderlexikon - Intro

Basisinformationen Estland

Geographie l Staat und Regierung l Bevölkerung l Wirtschaft l Sonstiges

Estland, ein Staat in Nordeuropa, ist das traditionell am meisten estlich orientierte Land des Baltikums. Im Unterschied zu Lettland und Litauen sind die Esten finno-ugrischer Herkunft. Ihre Sprache ist dem Finnischen verwand. Estland wurde 1991 als parlamentarische Demokratie unabhängig. Nach skandinavischem Vorbild wurde das Gemeinwesen völlig umorganisiert: wenig Hierarchien, viel Transparenz der staatlichen Organe, moderne Kommunikationstechnik. Dies hat sich schnell bezahlt gemacht.
In Estland kam es in nur wenigen Jahren zu einer wahren elektronischen Revolution: 2004 hatten bereits 93 % der Bevölkerung ein Mobiltelefon und per Gesetz garantiert Estland den Zugang ins Internet, indem es kostenlose öffentliche Internetstellen eingerichtet hat. Diese Regelung ist in Europa bisher einmalig und schon heute nutzt die Hälfte der Esten das Internet, bis 2007 will die estnische Regierung den Anteil auf 90 % steigern. In Estland sind außerdem alle Schulen online.
Estland ist Mitglied der Europäischen Union.


 

Untitled 1

Die Republik Estland

Flaggenlink Wappenlink
[ Flaggeninfo ] [ Wappeninfo ]
 
Fläche45.228 km²
Einwohner1.258.545
Einwohner pro km²31
HauptstadtTallin (Reval)
AmtsspracheEstnisch
Pro-Kopf-Einkommen28.700 USD
WährungEuro
Internetkennung.ee
AutokennzeichenEW
Telefonvorwahl+372
Zeitzone UTCUTC+2, Sommerzeit UTC+3
Geokoordinaten59 00 N, 26 00 O


Länderlexikon - Geographie


Geographie


KontinentEuropa
Koordinaten59 00 N, 26 00 O
Grenzlänge633
Küstenlänge3.794 km
Landesfläche insgesamt45.228 km²
Höchste ErhebungSuur Munamagi 318 m
KlimaDas Klima Estlands ist im Allgemeinen kühl-gemäßigt bis rau mit kalten, frostigen Wintern und mäßig warmen Sommern auf nordeuropäischem Niveau. Das Jahresmittel der Temperatur liegt in der Hauptstadt Tallinn bei 4,5 °C. Im Juli werden durchschnittlich 16,5 °C und im Januar −6,0 °C erreicht. Trotz des kalten Winters bleiben die Küsten jedoch meist eisfrei. <p>Im Jahresmittel fallen 650 Millimeter Niederschlag mit einem Maximum im Spätsommer.</p>

Länderlexikon - Staat und Regierung



Staat & Regierung


StaatsformParlamentarische Republik (seit 1991)
Staatsoberhaupt Präsident Toomas Hendrik Ilves
RegierungschefPremierminister Andrus Ansip (seit 2005) *27.8.1956
WahlrechtAllgemeines Wahlrecht ab 18 Jahren für alle Staatsbürger
Link zu World LeadersCIA-Datenbank
Offizieller Linkhttp://www.riik.ee/en/
Nationalfeiertag24. Dezember
 Unabhängigkeitstag (24. Februar 1918)

Länderlexikon - Bevölkerungsdaten

Bevölkerung


Einwohner1.258.545
Bevölkerungswachstum-0,55%
Geburtenrate10,51 Geburten pro 1.000 Einwohner
Lebenserwartung
insgesamt73,82
Männer68,58
Frauen79,4
Altersstruktur
0-14 Jahre15,99
15-64 Jahre64,89
65 Jahre und mehr19,12
Medianalter42,10 Jahre
Geschlechterverhältnis0,84
Bevölkerungsdichte27,83 Einwohner pro km²
Urbanisierung69,40%
Städte(F 2016) Tallinn (Reval) 423.420 Einw., Tartu (Dorpat) 93.687, Narva 58.204, Pärnu (Pernau) 39.828, Kohtla-Järve 35.928, Viljandi 17.860, Rakvere 15.747, Maardu 15.128, Sillamäe 13.686, Kuressaare 13.449, Valga 12.632, Võru 12.430
 Liste der Städte in Estland
Ethnien70% ethnische Esten, 25% Russen, 2% Ukrainer, 1% Weißrussen, 0,6% Finnen - Ausländeranteil 2015: 14,6% (v.a. Russen)
ReligionenLutheraner, Russisch-Orthodoxe, Estonian Orthodoxe, Baptisten, Methodisten, Seventh-Day Adventist, Katholiken (römisch-katholisch), Pentecostal, Word of Life, Juden
Human Development Index (HDI)0,865
HDI Ranking30

- Anzeige -

Lexas Länderinformationen - Wirtschaftsdaten

Wirtschaft


Inflationsrate-0,40%
Arbeitslosenrate10,9%
Bruttoinlandsprodukt (BIP)37.880.000.000 USD
BIP - Wachstumsrate2,00%
BIP pro Kopf28.700 USD
BIP nach Sektoren
Landwirtschaft3,7
Industrie28,2
Dienstleistung68,2
Staatshaushalt
Einnahmen6,064 Milliarden
Ausgaben5,445 Milliarden
Bevölkerungsanteil unterhalb der nationalen Armutsgrenze17,5%
Verteilung des Haushaltseinkommens
oberen 10%27,7
unteren 10%2,7
Wachstumsrate der industriellen Produktion18,00%
Investitionsvolumen21,8 % vom BIP
Staatsverschuldung9,90% vom BIP
Devisenreserven436.800.000 USD
Tourismus
Besucher 
Einnahmen 

- Anzeige -


Untitled 1


Mehr Informationen finden Sie hier: